italianoрусскийfrancais english WebsiteDeutsch

suche img

Eitting

„Traditionsbewusst, weltoffen und sympathisch“ – so kann die Gemeinde Eitting charakterisiert werden. Ein ländliches Idyll ganz nah am Puls der Welt, denn der Nachbar Flughafen hat die Gemeinde zu einem aufstrebenden Wirtschaftsstandort gemacht. Trotzdem bleibt die Gemeinde ihren Wurzeln und Traditionen treu.

 

Erster Bürgermeister Georg Wiester , Einwohner: 2.342, Fläche: 35,61 km²,
4 Gemeindeteile: Eitting, Reisen, Gaden und Eittingermoos

Die aufstrebende Gemeinde ist landschaftlich sehr reizvoll gelegen: zwischen den leicht gewölbten Höhen des Moosrains, den weiten Flächen des Erdinger Mooses und den Isarauen gibt es hier vieles zu entdecken.

Das Gemeindegebiet ist durchzogen von romantischen Fließgewässern. Beschauliche Winkel und die angrenzende Flur laden zum Spazieren und Erholen ein. Zu jeder Jahreszeit lohnend ist ein Besuch des Landschaftsschutzgebiets Gadener Weiher. Im Sommer sorgt das kühle Nass für eine willkommene Abkühlung.

Eitting ist eine echte bajuwarische Siedlung und wurde erstmals 811 urkundlich erwähnt.
Schon seit 1698 erhebt sich hoch über dem Moos die barocke Georgskirche, welche aus dem ehemaligen gotischen Langhaus neu erbaut und mit einer prächtigen Ausstattung verziert wurde.

 

Gemeinde Eitting
Tassilostraße 17
85445 Oberding
Telefon: 08122 / 97 01-0
Telefax: 08122 / 97 01-40
E-Mail: info@eitting.de
Internet: http://www.eitting.de

Sie möchten in Erding Übernachten?

teaser-unterkunftssuche
Hier finden Sie Ihr Hotel, Ihre Pension oder Ferienwohnung für eine Übernachtung oder Ihren Urlaub in der Region Erding und Dorfen.

Newsletter Anmeldung

*Pflichtfeld

infos gaestezeitungen 25 Jahre Tourismusverein Erding e.v. Landkreiszeitung Gästezeitung